material
tubes light stripes

Ariane Koch

Die Galerie Schürmann zeigt Ariane Koch. Ihre Arbeiten erzählen in abstrakter Weise von Ordnungsmustern und Kraftfeldern. Im Spiel der Materialien verschmelzen sie zu reliefhaften Objekten, wodurch die Grenzverläufe zwischen Malerei und Plastik verwischen. Durch die spezifische Anordnung und den Werken zugeordneten Titeln eröffnen sich neue Assoziationsräume.

Zur Vernissage am Freitag, den 15. November um 19.00 Uhr, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Die Künstlerin ist anwesend.


 
 

 

Vernissage: 15. November 2019, 19.00 Uhr

Einführung: Ute Kaldune (Kunsthistorikerin)

Ausstellungsdauer: 15.11. bis 17.12.2019

Fotos der Ausstellung